Monthly Archives: September 2015

2012-01-09 20.32.39

Katzen und die Hitze im Sommer

Vertragen Katzen die Hitze im Sommer? Wann braucht eine Katze Kühlung? Auf was sollte man im Sommer noch achten?

Kann es Katzen zu heiß werden im Sommer?

Ja auch Katzen kann es zu heiß werden. Generell halten sie trockene Hitze ganz gut aus. Sie suchen sich einen schattigen und kühlen Platz um der Hitze zu entgehen. Meine Freigängerin liegt oft unter einem Busch oder im Schatten auf kühlem Untergrund. Ein Zeichen das es zu ihr zu heiß ist, ist zb. das Öffnen den Mundes oder gar Hecheln um den Körper herunter zu kühlen.

Können Katzen schwitzen?

Die Schweißdrüsen sind bei Katzen überwiegend verkümmert. Nur noch zwischen den Zehen den Sohlenballen und in Zitzen Nähe sind noch funktionierende Schweißdrüsen vorhanden. Dadurch können Katzen tatsächlich Schweiß so gut wie gar nicht zum abkühlen den Organismus bei Hitze im Sommer nutzen.

 

Können Katzen einen Hitzschlag bekommen?

Ja, wenn verschiedene Faktoren zusammenkommen! Zum Beispiel: Langhaarkatzen mit dichter Unterwolle im Auto oder ähnlichen Kombinationen. Meist versuchen sie mit Hecheln die Hitze auszugleichen. Sollte das Hecheln zunehmen oder ihre Katze apathisch werden, suchen sie bitte umgehend einen Tierarzt auf.

 

Brauchen Katzen mehr Wasser bei wärmerem Wetter?

Als ehemalige Wüstenbewohner kommen Katzen grundsätzlich mit wenig Wasser aus. Sie können ihren Harn stark konzentrieren um optimal mit der vorhandenen Flüssigkeit klarzukommen. Bei großer Hitze versuchen Katzen oft an fließendes Wasser heranzukommen. Wieviel eine Katze trinkt ist individuell verschieden und hängt zb auch vom Futter ab. Grundsätzlich sollte man darauf achten das jede Katze genug trinkt. Gerade bei großer Hitze muss immer Wasser zu Verfügung stehen.

Brauchen Katzen im Sommer anderes Futter?

Auch bei großer Hitze brauchen sie die Ernährung ihrer Katze nicht umzustellen. Allerdings sollten sie noch mehr auf die Hygiene achten, da Nassfutter bei Hitze schneller verdirbt als bei kühleren Temperaturen.

Die Reste im Fressnapf sollten deshalb rasch entsorgt werden, da sich schnell Bakterien vermehren oder Fliegen ihre Eier darin ablegen können.

 

Wie kann ich meiner Katze Abkühlung verschaffen?

Katzen verschaffen sich durch das Putzen Abhilfe. Also durch die Verdunstungskälte die entsteht wenn ihr Speichel trocknet. Falls sie ihr Tier abkühlen möchten weil der Verdacht auf einen Hitzschlag besteht, können sie ihr Fell mit feuchten Tüchern sanft runterkühlen.

Bewegen sich Katzen bei Hitze weniger?

Ja, wie auch uns Menschen macht die Hitze des Sommers auch Katzen träge und faul. Bei Freigängern wird meist nur die Hitze des Mittags gemieden. Ansonsten sind sie aktiv. Wohnungskatzen können in der Tat bei großer Hitze vermehrt dösen und ausruhen.

 

Kann eine Katze Sonnebrand bekommen?

Nein. Aber Vorsicht bei Katzen mit weißen Ohren und blauen Augen. Bei Ihnen können sich die Ränder des Ohrs entzünden ( Solardermatitis) Daraus kann leider Hautkrebs werden. Deshalb sollten weiße Katzen nicht gerade in der heißen MIttasgs Hitze nach draußen gelassen werden. Ein Schattiger Platz ist sicherer.

Gibt es Sonnencreme für Katzen?

Ja die gibt es . Zum Beispiel :

sonnenmilch
Sonnenmilch für Katzen

Dermoscent SunFREE

  • Schütz empfindliche und wenig behaarte Haut vor Sonneneinstrahlung
  • Hat einen Lichtschutzfaktor von 30+
  • Bietet einen hohen UVA- und UVB-Schutz
  • Ist auch für empfindliche Haut geeignet
  • Spendet Feuchtigkeit und schützt so die Haut vor sonnenbedingter Austrocknung
  • Ist nach dem Öffnen ein Jahr haltbar

Was muss ich bei großer Hitze in der Wohnung beachten?

Je nach Größe und Lage der Wohnung können Wohnungskatzen stärker von großer Hitze betroffen sein als ihre freilaufenden Kollegen. Besonders Dachgeschoss -Wohnungen, Wohnungen mit Gallerie oder einfach schlechter belüftete Wohnungen können eine Gefahr bei Hitze darstellen.

Sorgen sie deshalb für gute Belüftung. Kippen sie die Fenster. Stellen Sie einen Zimmerbrunnen auf. Besorgen Sie einen Ventilator. Dunkeln Sie Fenster ab und schaffen sie einen Zugang zu Küche und Badezimmer. Geflieste Räume sind oft kühler als Räume mit Teppichboden oder ähnlichem.

Ihre Katze wird es Ihnen danken.