Nala empfiehlt : Die Katzenklappe

Katzen sind sehr selbstbestimmte Wesen, sie lieben es rein und raus zu können wann sie es möchten.

Katzenklappen sind eine tolle Sache für Mensch und Tier. Während die Katze ihr Zuhause jederzeit ohne Hilfe betreten kann, müssen die Dosenöffner( Menschen)  nicht dauernd aufstehen, um den Stubentigern den Ein- oder Auslass zu gewähren.

Wer einmal meine Katze erlebt hat, die mit Nachdruck hinaus möchte und dabei Fenster und Türen intensiv bearbeitet und dabei lauthals ihren Willen verkündet – inklusive herzzerreißendem Klagegesang – wird schnell über diese Anschaffung nachdenken.

Hier gibt es die wichtigsten Infos zum Thema Katzenklappen .

Die Vorteile einer Klappe liegen auf der Hand:

Die Katze kann das Haus jederzeit betreten und verlassen, ohne dass Sie jedes Mal die Tür öffnen müssen.

Beachten Sie aber auch, dass eine Klappe korrekt eingebaut werden muss. Sonst kann in  der kalten Jahreszeit  Zugluft entstehen.

Außerdem bringen Katzen gerne – auch noch lebende – Beutetiere durch die Klappe ins Haus.

Um Probleme zu vermeiden, holen Sie sich bitte zuvor die Genehmigung Ihres Vermieters.

Ob Sie Ihrer Katze also quasi eine eigene Tür spendieren und welche Art Sie bevorzugen, sollten Sie sich in aller Ruhe vor der Anschaffung überlegen.

Hier einmal ein paar Infos zu den verschiedenen Modellen: klicken sie einfach auf das Bild um sich die Produkte direkt bei unserem Partner Zooplus.de anzuschauen.

Das 2 -Wege-Modell: Hinaus/Hinein oder geschlossen Pro: güstig, einfacher Zugang Contra : Auch fremde Tiere können rein

Katzenklappe
Katzenklappe 2-Wege

Das 4-Wege-Modell: Nur Hinaus, Nur Hinein, Hinaus/Hinein oder geschlossen Pro: Richtung einstellbar Contra: keine Zugangskontrolle

Katzenklappe 4 wege modell
Katzenklappe 4-Wege-Modell

Katzenklappe mit Halsbandschlüssel: Erkennung der Katze durch Infrarot bzw Chipanhänger Contra: Halsband, Batterien nötig

microchip
Katzenklappe mit Halsbandschlüssel

und Katzenklappen mit Microchiperkennung Pro: Zugangskontrolle: nur Katze mit entsprechendem Chip kommt rein Contra: Nur gechipte Katze, Batterie nötig

Katzenklappe microchiperkennung
Katzenklappe mit Microchiperkennung

Bei allen Katzenklappen gilt : Fragen sie vorher ihren Vermieter falls sie einen haben und bedenken sie: Wenn ein Einbrecher durch die Katzenklappe Zutritt bekommt zahlt in den meisten Fällen keine Hausratversicherung. Stichwort grobe Fahrlässigkeit!

 

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: